S8 - SD/MMC Controller

S8 - SecureDigital (SD) und eMultiMediaCard (eMMC) Flash Memory Controller

Die Hyperstone S8 Flash Controller Familie bietet gemeinsam mit flash-spezifischer Firmware eine Gesamtlösung für industrielle, langlebige Flash-Speicherkarten und Module, die zu Host-Systemen mit SD oder MMC Interface kompatibel sind.

  • Patentiertes hyReliability Flash Management inklusive Wear Leveling, Read Disturb- und Power-Fail-Management sichert die langfristige Funktionsfähigkeit
  • Kontinuierlich erweiterter Flash-Speicher Support und lange Verfügbarkeit sind gewährleistet
  • Flexible ECC Einheit unterstützt sämtliche Anforderungen aller verfügbaren Flash-Speicher
  • 32-Bit RISC Prozessor mit optimiertem Instruction Set für Flash Handling
  • Leistungsfähige on-the-fly AES Datenverschlüsselung
  • 16 GPIOs für kundenspezifische Anwendungen
  • SDIO 3.0, SPI, I2C und ISO7816 Schnittstellen
  • Kundenspezifische Features durch Firmware-Upgrades möglich
  • Komplettlösung inklusive Firmware, Test- und Entwicklungshardware, sowie Referenz-Schaltplänen
Hyperstone S8 - SD/MMC Controller

Anwendungen

  • SecureDigital (SD) Karten
  • microSD and Smart microSD Karten
  • eMMC
  • MMC Karten
  • Embedded Flash Module
  • Multi-Chip-Package (MCP)
  • Disk-on-Board

Bestellinformationen

  • S8-LBK07 (LGA 52, 7.5 x 4.0 x 0.7mm, 4 CEs, RoHs, -40 to +85 °C)
  • S8-0BBD0 (Tested Die / Wafer)
 

Performance

  • Transferrate von 104 MB/s in SD 3.0 SDR 104 und eMMC 4.4 DDR Mode
  • Bis zu 300 MB/s Burst Datenübertragungsgeschwindigkeit
  • Lesen und Schreiben mit bis zu 90 MB/s mit Toggle Mode oder ONFI 2 SLC Flash
  • Lesen und Schreiben mit bis zu 60 bzw. 25 MB/s mit Toggle Mode oder ONFI 2 MLC Flash
  • 4K random write IOPS: Bis zu 1500 mit SLC Flash
  • Alle SD Geschwindigkeitsklassen

Controller & CPU

  • High Performance 32-Bit Hyperstone RISC Mikroprozessor
  • Großer interner RAM Speicher ermöglicht flexible Firmware Entwicklung
  • 16 GPIO Pins für kundenspezifische Anpassungen, gebündelte Schnittstellenoptionen sind:
  • 16 GPIO, SDIO 3.0, SPI, I2C, 4 x CE und ISO7816
  • Unique ID möglich für Sicherheits-Applikationen
  • AES Datenverschlüsselung für 128 und 256-Bit, ECB, CBC und XTS Mode Unterstützung;
  • Leistungsstarke, on-the-fly Ver- und Entschlüsselung
  • Automatischer Power-Down-Modus während der Wartezeiten auf Host-Daten oder Flash
  • Speichervorgänge, sowie automatischem Ruhe-Modus während inaktiver Perioden
  • Interner Spannungsregler für 1.2V Prozessorkernanschluss
 

Host Interface & Compliance

  • Vollständig konform zu SD 3.0 (UHS-I), SD 2.0 und eSD 2.1
  • Unterstützung für CPRM und ASSD 2.0 oder Mc-EX
  • Vollständig konform zu eMMC 4.4 und MMC 4.2 Spezifikationen
  • Unterstützung von rückwärts kompatiblen, Hochgeschwindigkeits- und DDR Modes in eMMC 4.4
  • Unterstützung möglich für eMMC 4.5 Befehle inkl. Power-Off Notification, Discard, und Sanitize
  • Unterstützung für DS, HS, SDR12, SDR25, SDR50, SDR104 und DDR50 Modes der SD 3.0
  • Transferrate von 104 MB/s in SD 3.0 SDR104 und eMMC 4.4 DDR Mode
  • Hardware Support für die C2 Ver- und Entschlüsselung (CPRM)
  • Interner Spannungsregler für 1.8V in SD 3.0 Übertragungs-Mode

Flash Memory & Interface Handling

  • Direct Flash Memory Access (DFA) Co-Prozessor inklusive Page-Buffer und Interleaving Möglichkeit
  • Unterstützt alle Kontrollsignale des NAND Flash Speichers
  • Synchrones DDR Interface gemäß Toggle DDR und ONFI 2.1, kompatibel mit allen DDR Flash-Speichern
  • Asynchrones SDR Interface, gemäß ONFI 1.0
  • Datenübertragungsrate zum Flash bis zu 200 MB/s
  • Flexible ECC Einheit unterstützt alle Flashes
  • CRC für zusätzliche Zuverlässigkeit
  • Anschluss von bis zu 8 Flash-Speicher Chips (8 CEs)
  • Flash-Speicher Power-Down Logik und Flash-Speicher Schreibschutzkontrolle
  • Unterstützung für alle Flash-Technologien und alle Page-Größen bis zu 16 KB
  • Interner Spannungsregler für 1.8V Flash-Speicher I/O Power

Flash Memory Management

  • hyReliability™ Flash Memory Management für hohe Zuerlässigkeit, Power-Fail Sicherheit, Langlebigkeit, Data Retention, und Performance
  • Vollständige Flash Translation Layer (FTL) für Random Flash data access inklusive Zuordnung von logischen Block Adressen (LBA) zu physikalischen Block Adressen (PBA)
  • Bad Block Management
  • Statisches und Globales Wear leveling für maximale Write Endurance
  • Inherent on-the-fly garbage collection
  • Read Disturb Management, dynamische Datenwiederherstellung für maximale Data Retention und Datenerneuerung bei Read Disturbance
  • Management von plötzlichen Power-Ausfällen
  • Interleaving, cache, and multi-plane programming
  • Redundante Firmware-Speicherung für Recovery und Refresh
  • In-Field Firmware update ohne Datenverlust
  • Firmwareanpassungen, Optimierungen and Feature Implementierungen auf Anfrage möglich